Maulwürfe vertreiben – Was gibt es für Möglichkeiten?

Den Maulwurf aus dem eigenen Garten zu vertreiben ist keine so leichte Angelegenheit. Eigentlich sind es ja wirklich süße Tiere, die lieben Maulwürfe. Das Problem zwischen Mensch und Maulwurf ist nur, dass ein Maulwurf ziemliche Schäden im Garten anrichten kann. Genau aus diesem Grund suchen unzählige Deutsche im Monat nach „Maulwürfe vertreiben“. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag ein paar Tipps nennen, um die Maulwürfe aus dem Garten zu vertreiben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit diesem Beitrag, aber vor allem viel Erfolg im Kampf gegen Maulwürfe.

Warum sind Maulwürfe überhaupt so lästig?

Maulwürfe sind kleine Insektenfresser, sie mögen Würmer, Insektenlarven und andere kleine Tiere. Sie werden nicht groß und haben graues oder schwarzes samtiges Fell. Ihre Krallen wirken wie eine Schaufel, was die Tiere zum König der Gräber macht. Die gute Nachricht für Sie und jeden anderen Gärtner ist, dass die meisten Maulwürfe alleine leben. Der Maulwurf kann jedoch Ihrem Garten großen Schaden zufügen und wenn ist der Schaden meistens groß. Es ist eigentlich sehr unfair, Maulwürfe so schnell wie möglich loswerden zu wollen, weil sie den Boden in unserem Garten lockern und Larven und andere Insekten im Boden auffressen. Der Grund, warum Maulwürfe im Hof ​​unerwünscht sind, liegt darin, dass sie beim Graben von Löchern Wurzeln aus Pflanzen ziehen. Das Herausziehen von Wurzeln ruiniert das gesamte Erscheinungsbild eines schönen Rasens und die Arbeit dauert lange.

Was hilft gegen Maulwürfe?

In den folgenden Zeilen werden wir Ihnen nun ein paar Methoden vorstellen die Maulwürfe vertreiben sollen. Wir können Ihnen leider aus rechtlichen Gründen keine Garantie auf den Erfolg dieser Maßnahmen geben.

Mit Gerüchen gegen den Maulwurf

Zuerst einmal sollten wir erwähnen, dass der Maulwurf unglaublich schlecht sieht und daher seine anderen Sinne extrem ausgeprägt sind. Besonders der Geruchssinn ist unglaublich empfindlich. Diesen Geruchssinn kann man auch gegen den Maulwurf verwenden und spezielle Gerüche zur Vertreibung einsetzen. Hausmittel, die den Geruchssinn des Maulwurfs ziemlich reizen sind zum Beispiel saure Milch, Essigessenz oder auch Pflanzenjauchen. Auch Alkohol ist ein unglaublich effektives Mittel gegen Maulwürfe. Der Geruch beißt in den Nasen des Maulwurfs und er flieht aus den Gebieten. Sie sollten das Mittel gleichmäßig an den befallenen Stellen verteilen, sonst kann er sich ein Tunnel in eine andere Richtung bauen.

Schallwellen um den Maulwurf zu vertreiben

Auch mit Akustik lässt sich der Maulwurf aus dem Garten vertreiben. Besonders mit regelmäßigem Rasenmähen können Sie verhindern, dass der Maulwurf sich in Ihrem Garten breit macht. Klangspiele sind ebenfalls eine gute Möglichkeit um den Maulwurf seine Grenzen aufzuzeigen.

Unser Fazit zum Kampf gegen Maulwürfe

Grundsätzlich stellen Maulwürfe für Menschen und andere Tiere keine Gefahr dar. Dennoch können Sie den ganzen Garten verwüsten und viele Pflanzen zerstören. Aus diesem Grund sollten Sie schnellstmöglich versuchen den Maulwurf aus Ihrem Garten zu vertreiben. Wir hoffen wir konnten Ihnen in diesem Beitrag nützliche Tipps und für Sie wird der Kampf gegen den Maulwurf nun eine Leichtigkeit. Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und eine schöne Zeit in Ihrem Garten. Genießen Sie es!